Überschüssiges Gewebe – Vortrag von Dr. Anna-Katharina Meßmer zum Thema Intimchirurgie

Fotograf: Götz Schleser.

Wenn es um Praktiken der Selbst- und Körpermodifikation geht, wird häufig ausgeblendet, dass es jenseits von Piercings, Tattoos und Implantaten gerade Frauen schon sehr lange ihren Körper aus einer ganzen Reihe von Gründen verändern. Ein Beispiel ist die Intimchirurgie. Dr. Anna-Katharina Meßmer hat darüber das Buch „Überschüssiges Gewebe“ geschrieben und wird im Rahmen dieses Vortrages mehr über Praktiken, Verbreitung und Bewertung von Intimchirurgie erzählen.

Termin: Montag, 18. September, 20.00 Uhr, Lacuna Lab, Paul-Linke-Ufer 44a, Berlin (Aufgang im Hinterhof, nicht barrierefrei)