Fight for your digital rights – Demo für Grundrechte und Pressefreiheit

i36eOVG

Die Bundesstaatsanwaltschaft ermittelt gegen netzpolitik.org mit dem Vorwurf des Landesverrats, nachdem das Blog interne Papiere zur staatlichen Überwachung im Internet veröffentlicht hat. Egal ob Implantate oder nicht: Als Gesellschaft sind wir längst mit dem Internet und anderen Technologien verwachsen und haben deshalb ein Recht darauf, zu erfahren, welche staatlichen Eingriffe in diese Infrastrukturen vorgenommen werden. Deshalb rufen wir auf zur Teilnahme an der morgigen Demonstration „Fight for your digital rights – für Grundrechte und Pressefreiheit am Samstag, 1. August um 14.00 Uhr S-Bahnhof Friedrichstraße/Dorothea-Schlegel-Platz. Weitere Informationen findet ihr hier.

CLQSUR1WIAAugfz

Veröffentlicht unter Allgemein Getagged mit: , ,

Cyborgs e.V. – Termine im Sommer

04.07.15 Plug’n’Play @ Lacuna Lab

  • Diskussionsabend für Cyborgs und Interessierte
  • Samstag, 4. Juli 2015 um 20.00 Uhr
  • Lacuna Lab, Paul-Lincke-Ufer 44a, Berlin

11.07.15 Cyborgdorf

  • Diskussionsabend für Cyborgs und Interessierte
  • Samstag, 11. Juli 2015 um 17.00 Uhr
  • Chaosdorf, Hüttenstr. 25, Düsseldorf

17.07.15 Plug’n’Play @ Lacuna Lab

  • Vortrag: Erfahrungsbericht über ringly von Nelli Hergenröther
  •  Freitag, 17. Juli 2015 um 20.00 Uhr
  • Lacuna Lab, Paul-Lincke-Ufer 44a, Berlin

04.08.15 Plug’n’Play @ Lacuna Lab

  • Diskussionsabend für Cyborgs und Interessierte
  • Dienstag, 4. August 2015 um 20.00 Uhr
  • Lacuna Lab, Paul-Lincke-Ufer 44a, Berlin

08.08.15 Cyborgdorf

  • Diskussionsabend für Cyborgs und Interessierte
  • Samstag, 8. August 2015 um 17.00 Uhr
  • Chaosdorf, Hüttenstr. 25, Düsseldorf

17.08.15 Plug’n’Play @ Lacuna Lab

  • Vortrag: Erfahrungsbericht über ringly von Nelli Hergenröther
  •  Montag, 17. August 2015 um 20.00 Uhr
  • Lacuna Lab, Paul-Lincke-Ufer 44a, Berlin

Veröffentlicht unter Allgemein

Spracherkennung aus Gehirnströmen

Forscherinnen am KIT (Karlsruher Institut für Technologie) ist es in Zusammenarbeit mit us-amerikanischen Wissenschaftlerinnen gelungen, aus Gehirnströmen Sprache abzuleiten. Brain-to-Text. Klingt wie Science-Fiction, jenseits von allem, was in der Richtung Brain-Computer Interface sonst so machbar ist. Wie kann sowas mit einem hochkomplexen Muster wie Sprache gehen? Ich stand der Meldung zunächst entsprechend skeptisch gegenüber.
brain2text
Nun ist das KIT allerdings nicht irgendein ausgedachtes Institut, sondern laut Wikipedia eine der besten technischen Universitäten Europas. Es spricht also viel dafür, dass an der Sache was dran ist.

Netterweise lässt sich die dazugehörige Studie im Volltext online abrufen. Das Video macht’s leider nicht unbedingt klarer, ich musste mich also wohl oder übel durch den Volltext kämpfen.

Was mir aufgefallen ist: Das Auslesen hat nicht bei allen Probandinnen gleich gut geklappt. Für die Studie mussten die Probandinnen hörbar sprechen. Außerdem lagen dabei die auslesenden Elektroden nicht außen am Kopf, sondern direkt auf der Hirnrinde. Darüber hinaus wurde die Komplexität des Sagbaren, das Vokabular, massiv eingeschränkt. Klingt in der Form nicht wirklich nützlich, ist aber wichtige Grundlagenforschung. Man weiß jetzt, dass Sprache und Laute in Hirnströmen codiert sind und diese lassen sich auslesen.

Die Auswirkungen von Brain-to-Text lassen sich kaum überschätzen. Die Forscherinnen gehen zum Beispiel davon aus, dass ihr Experiment auch real-time Online-Kommunikation ermöglicht oder Menschen helfen kann, die am Locked-In-Syndrom leiden.

Fun Fact: Zu den vorgelesenen Texten gehörte neben der Antrittsrede JFKs unter anderem auch Charmed-Fan-Fiction.

Veröffentlicht unter Allgemein Getagged mit: , , , , ,

Termine im Juni

04.06.15 Cyborg: The human body as the next engineering platform

  • Talk at EuroDIG by Stefan Greiner
  • Thursday, June 4th 2015
  • Kempinski Hotel Sofia, Bulgaria

09.06.15 IXDS PreWork Talk

  • Two talks on cyborgism by Stefan Greiner and Enno Park
  • Tuesday, June 9th 2015 at 8:30 am.
  • IXDS, Paul-Lincke-Ufer 39-40, Berlin

10.06.15 Mensch, Maschine! Wer wird künftig den Ton angeben?

13.06.15 Cyborgdorf

  • Diskussionsabend für Cyborgs und Interessierte
  • Samstag, 13. Juni 2015 um 17.00 Uhr
  • Chaosdorf, Hüttenstr. 25, Düsseldorf

13.06.15 Lange Nacht der Wissenschaften

  • Stefan Greiner diskutiert mit dem künstlerischen Leiter der Neuköllner Oper über den Golem
  • Samstag, 13. Juni 2015 um 20.00 Uhr
  • TU-Berlin, Straße des 17. Juni 135, Berlin

17.06.15 Plug’n’Play

  • Diskussionsabend für Cyborgs und Interessierte
  • Mittwoch, 17. Juni 2015 um 20.00 Uhr
  • Lacuna Lab, Paul-Lincke-Ufer 44a, Berlin

20.06.15 Zirkus des Fortschritts – Wir sind alle Cyborgs

  • Vortrag von Enno Park
  • Samstag, 20. Juni 2015 um 21.30 Uhr
  • Ding Dong Dom, Holzmarktstr. 25, 10243 Berlin

Veröffentlicht unter Allgemein, Vorträge, Workshops

Zum Nachhören: Cyborgs e.V. auf der re:publica 2015

Stefan Greiner und Rafael Dernbach stellen in Past creatures yet to come – a cyborg revue eine Reihe historischer Cyborgs vor. Tenor: Der Mensch ist ein „natural born cyborg“.

Enno Park analysiert den Transhumanismus und den Glauben an die Singularität und setzt ihnen das entgegen, was er „Cyborgism“ nennt: Vergiss Kurzweil.

Veröffentlicht unter Vorträge

Cyborgs e.V. goes Lacuna Lab

Bildschirmfoto 2015-05-15 um 12.48.14

Einige haben sich schon gewundert, dass derzeit in Berlin keine Treffen und Veranstaltungen des Cyborgs e.V. stattfinden. Das liegt daran, dass wir schlicht nicht dazu kommen, weil wir die Pinsel schwingen. Cyborgs e.V. hat ab sofort seine Heimatbasis im Lacuna Lab am Paul-Lincke-Ufer in Berlin. Den Space teilen wir uns mit großartigen Menschen, die dort in Zukunft ihren Startups nachgehen, Kunst machen oder andere spannende Projekte umsetzen werden. Und wir mittendrin. Das ganze kostet neben viel Arbeit auch Geld und wir können jede Hilfe gebrauchen. Stühle, Mobiliar, Material: In kürze stellen wir eine Wunschliste online. Einstweilen freuen wir uns natürlich auch über Spenden auf unser Konto DE05 4306 0967 1160 5355 00 bei der GLS Bank. Das Ergebnis wird ein Ort sein, an dem viele inspirierende und spannende Treffen, Vorträge Workshops und Veranstaltungen ihren Platz finden werden. Sobald alles auf Vordermannborg gebracht ist, werden wir die Termine wie gewohnt hier im Blog bekannt geben.

Veröffentlicht unter Allgemein

Cyborgism, Transhumanismus und Transhumanismus-Kritik auf der re:publica 2015

Nonny de la Peña (Immersive Journalism): Immersive Journalism – using Virtual Reality and for News and Nonfiction

  • Datenbrillen lassen sich auch als Sinneserweiterung für die Erfahrung des virtuellen Raumes begreifen. Nonny de la Peña zeigt, wie sich solche Virtual Reality im Journalismus einsetzen ließe.
  • Di, 5. Mai 12.15 auf STG-1

Thomas Andrae (3M New Ventures): Wearables – Current Developments on the path to relevant Applications

Julia Kümmel (Making Things Happen): The Woven Internet – How the Internet turns into a sixth Human Sense

Tom Bieling (Design Research Lab), Katja Fischer (Fischsigns), Klaus Miesenberger (Uni Linz): Inklusion/Exklusion: Eine Frage der Technik

Stefan Greiner (Cyborgs e.V.), Rafael Dernbach: Past creatures yet to come  – a cyborg revue

Danko Nikolic (Max Planck-Institut): AI-kindergarten – building AI using the theory of practopoiesis

Enno Park (Cyborgs e.V.): Vergiss Kurzweil

  • Gedankenspiele rund um die Singularität haben einen Nachteil: Sie sind eine Zukunftsprognose und damit keinesfalls feststehend. Was hier und heute passiert.
  • Do, 7. Mai 13.45 auf STG-11

Jérémie Zimmermann: Fighting that Terminator in our Pockets

Marco van Beers: Are we finally becoming human?

Kai Sostmann (Charité): Medizinische Wearables – medizinische Vision einer gesunden Zukunft oder der nächst Schritt in die Komplettüberwachung?

Veröffentlicht unter Allgemein

Termine im April

11.04.15 Cyborgdorf

  • Diskussionsabend für Cyborgs und Interessierte
  • Samstag, 11. April 2015 um 17.00 Uhr
  • Chaosdorf, Hüttenstr. 25, Düsseldorf

13.04.15 Plug’n’Play-Treffen 

  • Diskussionsabend für Cyborgs und Interessierte
  • Montag, 13. April 2015 um 20.00 Uhr
  • c-base, Rungestr. 20, Berlin

Die weiteren Termine der Plug’n’Play-Treffen in Berlin April/Mai 2015 sind noch unklar und werden hier bald bekannt gegeben.

Alle Termine stehen hier.

Veröffentlicht unter Allgemein Getagged mit:

Termine im März

02.03.15 Plug’n’Play-Treffen: Ethische Implikationen von Cyborg-Technologien

  • Interview- und Diskussionsabend mit Studierenden der TU Berlin
  • Montag, 2. März 2015 um 20.00 Uhr
  • c-base, Rungestr. 20, Berlin

14.03.15 Cyborgdorf

  • Diskussionsabend für Cyborgs und Interessierte
  • Samstag, 08. März 2015 um 17.00 Uhr
  • Chaosdorf, Hüttenstr. 25, Düsseldorf

16.03.15 Plug’n’Play-Treffen 

  • Diskussionsabend für Cyborgs und Interessierte
  • Montag, 16. März 2015 um 20.00 Uhr
  • c-base, Rungestr. 20, Berlin

20.03.15 Thesen zum Neuro-Enhancement

29.03.15 Cybrunch 

  • Vorstandssitzung mit Frühstück
  • Sonntag, 29. März 2015 um 12.00 Uhr
  • Café Sarotti-Höfe, Mehringdamm 53-57, Berlin

30.03.15 Plug’n’Play-Treffen 

  • Diskussionsabend für Cyborgs und Interessierte
  • Montag, 30. März 2015 um 20.00 Uhr
  • c-base, Rungestr. 20, Berlin

Veröffentlicht unter Allgemein

14.02. Cyborgdorf in Düsseldorf

Hallo liebe Cyborgs und Freunde der körpernahen Elektronik und Basteley,

Samstag, den 14. Februar findet ganz zwanglos und locker im Chaosdorf unser Düsseldorfer Treffen statt. Das Chaosdorf ist in der Hüttenstraße 25 situiert. Das Treffen beginnt um 17 Uhr und dauert in der Regel bis etwa 19 Uhr.

400px-Cyborgdorf1

Veröffentlicht unter Workshops

Mitglied werden

Bitte fülle den Mitgliedsantrag aus und schicke ihn uns:
  • per Post an Cyborgs e.V., Lychener Str. 74, 10437 Berlin
  • eingescannt per E-Mail an hello(ät)cyborgs.cc

Spendenkonto

Unterstütze uns mit einer Spende:
IBAN DE05 4306 0967 1160 5355 00
BIC: GENODEM1GLS
bei der GLS-Bank

Leider können wir bis auf weiteres keine Spendenbescheinigungen zum Absetzen von Spenden nach §10b EStG ausstellen. Wir arbeiten aber dran.